s deutsch english
s
rak realestate
s
s s s s s s s s
s   s   s   s  
s s s s s s s s
s s   s   s  
s s s s s s s s
s s   s   s  
s s s s s s s s
s   s   s   s  
s s s s s s s s
s   s   s   s  
s
   
   
   
s
  Kongo
s
  Gare Centrale
s
  Congo Office
des Routes
Kongo Map - RAK Realestate  
 
Startseite Kongo
 
GEOGRAFISCHE LAGE
 

Die Demokratische Republik Kongo (DRK), früher kann als Zaire bekannt und nach dem Fluss Kongo (bzw. Zaire) benannt, liegt mitten in Afrika und gehört mit einer Fläche von 2.345.000 Quadratkilometern zu den französischsprachigen großen Ländern des Kontinents. Das Land teilt seine Grenzen mit neun Nachbarstaaten: der Republik Kongo im Westen, Uganda, Burundi und Tansania im Osten, der Zentralafrikanischen Republik und dem Sudan im Norden sowie Sambia und Angola im Süden. In der Demokratischen Republik Kongo herrscht ein äquatoriales tropisches Klima. Mit ihren 65 Millionen Einwohnern liegt die Demokratische Republik Kongo mitten im Herzen der wirtschaftlichen Entwicklung. Zählt man den Bevölkerungen der Nachbarländer zu den eigenen 65 Millionen Einwohnern hinzu, ergibt sich daraus ein riesiger Markt mit etwa 250 Millionen Verbrauchern.

 
    Finanzlage und politische Situation  
       
    Durch die Verfassung aus dem Jahre 2006 haben freie demokratische Wahlen auf allen politischen Ebenen Eingang gefunden. Sie hat der DRK die Möglichkeit gegeben, Vertreter des Volkers in Führungspositionen zu wählen. Das Land ist mit den Ressourcen für großen potenziellen Reichtum ausgestattet und hat mit der Umsetzung von Reformen begonnen. Dazu gehören die Liberalisierung der Wirtschaft, ein neues Regelwerk für Investitionen, Vorschriften für den Bergbau, Arbeitsgesetze, usw.  
       
    Investitionspotenziale in der DRK  
       
    Die DRK bietet großes Potenzial für Investoren in vielen Bereichen wie z.B.:  
       
   
Tourismus: Auch wenn die DRK von vielen Unternehmern geschätzt wird, ist Tourismus in diesem Land praktisch nicht vorhanden. Angesichts großartiger tropischer Landschaften bestehen jedoch zahllose Chancen für Investitionen im Tourismus. Es besteht die Möglichkeit, über die Entwicklung von Hotels in verschiedenen städtischen Zentren, das Management von modernen Touristenorten, die Modernisierung der nationalen Schutzreservate für wilde Tiere, usw. zu sprechen.
   
Immobilien- und Bauwirtschaft: Aufgrund einer erheblichen Zahl von laufenden Projekten und umfangreichen Käufen ist der Markt gegenwärtig bei weitem noch nicht gesättigt. Es herrscht Mangel an modernen hochwertigen Gebäuden, die mit dem Masterplan des Kongos für die Stadtentwicklung im Einklang stehen. In Anbetracht dieser wachsenden Nachfrage stellt der Markt eine echte Herausforderung für wirtschaftliche Akteure dar, um dieser Branche zu mehr Dynamik zu verhelfen.
   
Bergbau: Der Bergbau in der DRK ist einer der reichsten in der Welt. Vorhanden sind Vorkommen von: Diamanten, Gold, Kupfer, Kobalt, Zinn, Colombo-Tantalit (Koltan), Bauxit, Eisen, Mangan, Kohle, Öl, Gas und Bitumenschiefer.
   
Landwirtschaft: Mit ihrem Artenreichtum kann die DRK viele Ressourcen erzeugen und verarbeiten: Holz, Kautschuk, Heilpflanzen, Kaffee, Kakao und vieles mehr.
   
Industrie und Erdöl: Auch in der Industrie gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten: Textilien, Leder, Kohle, Zement, Stahlerzeugung und erste Verarbeitung von Nichteisenmetallen sowie Metallverarbeitung.
Die Demokratische Republik Kongo ist ein zukunftsorientiertes Land, das zahlreiche Chancen nicht nur in den oben genannten Bereichen, sondern auch in anderen Feldern wie z. B. im Bankensektor, im Dienstleistungsgewerbe, in der Verkehrswirtschaft und in Häfen, in der Telekommunikation, usw. bietet.
 
       
s Seite merken Seite drucken